Bereichsnavigation

Kompaktdarstellung


Ziel der Förderung

Förderung des graduierten wissenschaftlichen Nachwuchses

Antragsberechtigung

Universitäten oder ihnen gleichgestellte Hochschulen

Anforderungen an das Projekt

Forschungsprogramm - hohe wissenschaftliche Qualität und Originalität (möglichst auch Interdisziplinarität) auf internationalem Niveau

 

Studienprogramm - unmittelbar auf das Forschungsprogramm bezogen, mit innovativen Lehr- und Betreuungselementen, die über die üblicherweise im Promotionsstudium gebotenen Veranstaltungen (Doktorandenkolloquien) deutlich hinausgehen sollten

 

Gastwissenschaftlerprogramm - in das Studienprogramm integriert, Internationalisierung der Ausbildung

Art und Umfang der Förderung

Stellen für Doktorandinnen und Doktoranden sowie für Postdoktorandinnen und -doktoranden

 

Stipendien für Doktorandinnen und Doktoranden, Postdoktorandinnen und -doktoranden, Bewerberinnen und Bewerber mit einem Fachhochschul- oder Bachelorabschluss

 

Mittel für Gastwissenschaftler/Gastwissenschaftlerinnen, Forschungsstudentinnen und -studenten, Reisen, Workshops, kleinere Geräte, Verbrauchsmaterial, Koordination, Sonstiges

Dauer der Förderung

Pro Förderperiode: 4 1/2 Jahre; maximale Förderdauer: neun Jahre

Antragsfristen

Antragsskizzen jederzeit;

 

Einrichtungsanträge - nach Absprache mit der Geschäftsstelle - auch jederzeit

Merkblätter und Formulare

Übersicht der Formulare und Merkblätter


Weitere Informationen

Neben den Graduiertenkollegs gibt es als Einrichtungen der strukturierten Promotionsförderung auch die im Rahmen der Exzellenzinitiative eingerichteten

Zusatzinformationen


Wichtiger Hinweis


Neu: elektronische Antragstellung von GRK-Skizzen über elan

© 2010-2017 DFG Aktualisierungsdatum: 27.02.2015Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung