Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mercator-Fellows

Im Rahmen der Modularisierung der Förderprogramme der DFG wurde ein Modul Mercator-Fellow entwickelt. In diesem neuen Modul geht das bisherige Mercator-Programm auf.

Mercator-Fellows können in folgenden Programmen beantragt werden:

  • Sachbeihilfe
  • Emmy Noether-Programm
  • Forschergruppe
  • Schwerpunktprogramm
  • Graduiertenkolleg
  • Sonderforschungsbereich

Fellows ermöglichen im Rahmen der Projekte einen intensiven und langfristigen Austausch mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland. Dabei sind die Fellows teilweise vor Ort, stehen aber auch über die Dauer ihres Aufenthaltes hinaus mit den am Projekt Beteiligten in Kontakt. Ausländische Fellows tragen die Bezeichnung Mercator-Fellows und erfahren so eine zusätzliche Auszeichnung für ihren Einsatz.

Neu ist damit, dass der Mercator-Fellow nunmehr im Rahmen der Projektförderung von den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Deutschland beantragt wird. Alternativ kann das Modul in Forschergruppen und im Schwerpunktprogramm auch vom Sprecher/der Sprecherin bzw. vom Koordinator/der Koordinatorin für den gesamten Verbund beantragt werden. Entscheidend ist, dass der Mercator-Fellow zur Erreichung des Projektergebnisses beiträgt. Dabei sind auch Projekte denkbar, bei denen dem Mercator-Fellow eine zentrale Rolle zukommt.

Einzelheiten zum Modul Mercator-Fellow finden Sie unter

© 2010-2017 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)