Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Netzwerke

ERA-Net

Mit dem Programm ERA-Net fördert die Europäische Kommission Zusammenarbeit zwischen den nationalen Forschungsförderinstitutionen. Seit dem 6. Rahmenprogramm ist ERA-Net ein Hauptinstrument für das Zusammenwachsen des Europäischen Forschungsraums (European Research Area, ERA). ERA-Nets existieren in den verschiedensten Fachdisziplinen.

Diese europäischen Netzwerke bieten die Möglichkeit, die nationalen und regionalen Forschungsaktivitäten zu koordinieren, um die Fragmentierung des Europäischen Forschungsraums zu überwinden. Ein zentraler Aspekt ist dabei häufig die Entwicklung und Durchführung gemeinsamer Programme und Ausschreibungen.

Bei den im 7. Rahmenprogramm der Kommission eingerichteten ERA-Net Plus Netzwerken handelt es sich um eine Fortentwicklung des ERA-NET-Programms. ERA-Net-Plus bieten die Möglichkeit, die von den nationalen Forschungsförderorganisationen bereitgestellten Finanzmittel um bis zu 30 Prozent durch EU-Mittel (sogenanntes "top-up funding" für gemeinsame Ausschreibungen) aufzustocken.

© 2010-2018 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)