Bereichsnavigation

Information für die Wissenschaft Nr. 5 | 6. Januar 2017
Antragsskizzen für neue Graduiertenkollegs: Umstellung auf elektronische Antragstellung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wird zukünftig ihr elektronisches Portal „elan“ zur sicheren Datenübermittlung bei der Antragstellung auch für Graduiertenkollegs (GRK) bereitstellen. Das elan-Portal, das ebenso für Anträge in Programmen der DFG-Einzelförderung genutzt wird, steht seit dem 6. Januar 2017 für die Antragstellung von GRK-Skizzen zur Verfügung.

Detaillierte Hinweise zur Antragstellung werden im „Leitfaden für Antragsskizzen Graduiertenkollegs und Internationale Graduiertenkollegs“ (DFG-Vordruck 1.303) beschrieben.

Antragsskizzen, deren Ausarbeitung schon weit fortgeschritten ist, können nach Absprache mit der DFG-Geschäftsstelle noch auf dem Postweg eingereicht werden.

Die Modalitäten zur Einreichung von Einrichtungs- und Fortsetzungsanträgen für Graduiertenkollegs bleiben von den Änderungen unberührt.

Bei Fragen zur elektronischen Einreichung von GRK-Antragsskizzen wenden Sie sich bitte an die zuständige Ansprechperson in der Geschäftsstelle der DFG.

Weiterführende Informationen

Die zuständigen Ansprechpersonen der Gruppe Graduiertenkollegs,
Graduiertenschulen, Nachwuchsförderung in der DFG-Geschäftsstelle finden Sie
unter:

Der Zugang zum elan-Portal der DFG erfolgt über:

Der „Leitfaden für Antragsskizzen Graduiertenkollegs und Internationale
Graduiertenkollegs“ (DFG-Vordruck 1.303) steht unter:

Hinweis:

Diese "Ausschreibung - Information für die Wissenschaft" ist unter der URL
www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/2017/info_wissenschaft_17_05/
erreichbar. Bitte verwenden Sie ausschließlich diese URL, um das Dokument zu zitieren oder per Link einzubinden.

Zusatzinformationen

© 2010-2017 DFG Aktualisierungsdatum: 06.01.2017Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung