Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Information für die Wissenschaft Nr. 34 | 1. Juni 2015
Erste Bewilligungen für Vorbereitungsmaßnahmen zur Beteiligung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Fachhochschulen an Graduiertenkollegs

Anträge ab sofort ohne Frist jederzeit möglich

Auf seiner Sitzung von Anfang Mai 2015 hat der Bewilligungsausschuss der DFG für die Graduiertenkollegs die ersten fünf Anträge für „Vorbereitungsmaßnahmen zur Beteiligung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Fachhochschulen an Graduiertenkollegs“ sowie einen ersten Antrag zur Einbindung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Fachhochschulen in bestehende Graduiertenkollegs bewilligt.

Beide Maßnahmen waren im Sommer vergangenen Jahres vom DFG-Senat als neue Fördermöglichkeiten zur Unterstützung von Fachhochschul-Wissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern bei der Beteiligung am Programm Graduiertenkollegs beschlossen und im Oktober ausgeschrieben worden. Die nun bewilligten Anträge sind das Ergebnis dieser ersten Ausschreibung, deren Frist am 1. Dezember 2014 endete.

Ab sofort können Anträge für beide Fördermöglichkeiten ohne Antragsfrist jederzeit gestellt werden. Über sie wird in den beiden Sitzungen des Bewilligungsausschusses für die Graduiertenkollegs im Mai und November jeden Jahres vergleichend entschieden werden.

Weiterführende Informationen

Die „Hinweise zur Beteiligung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Fachhochschulen an Graduiertenkollegs“ (DFG-Vordruck 1.308) und der Leitfaden „Vorbereitungsmaßnahmen zur Beteiligung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Fachhochschulen an Graduiertenkollegs“ (DFG-Vordruck 1.311) sind zu finden unter:

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle der DFG:

  • Dr. Jürgen Breitkopf,
    Gruppe Graduiertenkollegs, Graduiertenschulen, Nachwuchsförderung,
    Tel. +49 228 885-2872,
    Juergen.Breitkopf@dfg.de

© 2010-2017 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)