Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Information für die Wissenschaft Nr. 72 | 22. Dezember 2009
Open Research Area (ORA) für Sozialwissenschaften: Erste Ausschreibung

Die Agence Nationale de la Recherche (ANR), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), der Economic and Social Research Council (ESRC) und die Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO) haben ein gemeinsames Programm zur Förderung der Zusammenarbeit in den Sozialwissenschaften eingerichtet. Die vier Förderorganisationen bieten im Rahmen der Open Research Area (ORA) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aller vier Länder (Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden) die Möglichkeit, einen gemeinsamen Antrag zu stellen.

Eingereicht werden können ausschließlich Anträge für integrierte bi- oder multilaterale Projekte von in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden tätigen Partnern. Ausgenommen sind bilaterale deutsch-französische Anträge. Diese sollen weiterhin im gemeinsamen Programm der DFG mit der ANR gestellt werden.

Für die Anträge wird ein zwischen der ANR, der DFG, dem ESRC und der NWO vereinbarter Leitfaden bereitgestellt. Die vollständigen Unterlagen können bis spätestens 13. April 2010 parallel an die jeweils zuständigen Partnerorganisationen eingereicht werden.

© 2010-2017 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)