Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Medizintechnik

Die Medizintechnik stellt als Paradebeispiel für ein multidisziplinäres Forschungsgebiet ein außerordentlich entwicklungsfähiges Themenfeld dar. Forschungsergebnisse aus den relevanten Bereichen der Medizin, den Ingenieurwissenschaften, der Informatik und den Naturwissenschaften eröffnen der Medizintechnik ständig neue Anwendungsfelder im Gesundheitswesen und führen zu einer stark wachsenden Bedeutung dieser Disziplin.

Die Projektgruppe "Medizintechnik" hat in den Jahren 2003 bis 2009 versucht, Hürden abzubauen, die sich mit dem hohen Grad an Interdisziplinarität und den damit einhergehenden Kommunikationsschwierigkeiten begründen lassen. Sie hat für einen systematisch geführten Dialog zwischen Wissenschaftlern der genannten Disziplinen gesorgt. Neben der Durchführung von Strategieworkshops und weiteren Rundgesprächen wurden sogenannte Exzellenzakademien für Nachwuchswissenschaftler als neues Format geschaffen, die eine gezielte Förderung von Nachwuchs in einem speziellen Gebiet erlauben. Diese besondere Heranführung junger Wissenschaftler an Forschungsprojekte war so erfolgreich, dass sie schnell von anderen Fächern übernommen wurde und inzwischen als eigenes Förderformat „Nachwuchsakademie“ für alle Bereiche etabliert wurde. Ein sehr bedeutsamer Schritt war die Gründung des Interdisziplinären Fachkollegiums Medizintechnik durch die Projektgruppe.

Das Fachkollegium Medizintechnik versucht als interdisziplinäre Querverbindung zwischen Medizinern und Ingenieuren den besonderen Anforderungen der Bewertung interdisziplinärer medizintechnischer Anträge gerecht zu werden. Die hierher aus verschiedensten Fachkollegien entsandten Vertreterinnen und Vertreter sind weiterhin an der Bewertung der den jeweils einzelnen Fachkollegien zugeordneten Anträgen beteiligt. Zusätzlich sind sie für die Bewertung und Diskussion medizintechnischer Anträge in dem Interdisziplinären Fachkollegium Medizintechnik verantwortlich.

Die Errungenschaften der Projektgruppe Medizintechnik sind somit in der DFG verankert und verstetigt worden. Strategische und thematische Expertengespräche werden von dem Fachkollegium Medizintechnik weiterhin angeregt und durchgeführt. Die Abstimmung von Programmen und Projekten im Bereich der Medizintechnik mit anderen Forschungsförderern, insbesondere dem BMBF, erfolgt durch regelmäßige Gespräche und wechselseitigen Gaststatus bei Gremiensitzungen.

© 2010-2018 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)