Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Instrumentenkasten zu den Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards

Screenshot: Instrumentenkasten

Seit dem 1. Juli 2009 steht der vom Umsetzungskonzept der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards vorgesehene Instrumentenkasten mit einer Sammlung von Chancengleichheitsmaßnahmen aus der Praxis für die Praxis zur Verfügung. Dieses frei zugängliche und qualitätsgesicherte Informationssystem bietet ausgewählte Modellbeispiele für Hochschulen, Forschungseinrichtungen und andere Institutionen. Diese Onlineplattform hat sich als flankierende Maßnahme im Prozess der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards bewährt und ist besonders in den Hochschulen sehr positiv aufgenommen worden.

Die Mitgliederversammlung der DFG hat daher am 3. Juli 2013 beschlossen, den Instrumentenkasten zu den Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards fortzuführen. Die Neuauflage des Instrumentenkastens ist im Mai 2014 online gegangen. Die Überarbeitung und Betreuung des Instrumentenkastens erfolgt in Zusammenarbeit mit GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Die Qualitätsprüfung der im Instrumentenkasten enthaltenen Chancengleichheitsmaßnahmen wird durch den Arbeitsbereich Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung (CEWS) übernommen.

Mit dem Relaunch des Portals mit Modellbeispielen aus der Praxis für die Praxis unterstreicht die DFG ihr nachhaltiges Engagement für Chancengleichheit und Gleichstellung in der Wissenschaft. Der „neue“ Instrumentenkasten bietet eine modernere Optik, eine verbesserte Navigation, einen vereinfachten Suchzugang und aktualisierte Inhalte. Besonders „innovative“ Maßnahmen sind als solche ausgewiesen. Die insgesamt weit über 200 Modellbeispiele sollen Impulse und praktische Informationen für die Gleichstellungsarbeit geben. Gleichzeitig sind die Hochschulen und Forschungseinrichtungen eingeladen, weitere Maßnahmen vorzuschlagen. Dafür stellt das Portal nun ein vereinfachtes Verfahren zur Verfügung.

Der Instrumentenkasten ist seit Herbst 2015 auch mit einer englischsprachigen Version online. Somit haben auch nicht-deutschsprachige Interessierte die Möglichkeit, sich über die Gleichstellungsaktivitäten an deutschen Hochschulen zu informieren und Anregungen und Inspirationen zu erhalten. Darüber hinaus erhalten die vielen interessanten Gleichstellungsmaßnahmen im deutschen Wissenschaftssystem auch internationale Sichtbarkeit.

Weitere Hintergrundinformationen zum Instrumentenkasten finden Sie auch direkt im Instrumentenkasten unter der Rubrik "Nachlesen".

© 2010-2018 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)