Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

„Research in Germany“ – Neue Broschüre zum Internationalen Forschungsmarketing an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Logo: Research in Germany Broschüre

(27.05.14) Ende Januar 2014 organisierte die DFG im Rahmen der BMBF-Initiative einen ersten Best Practice Workshop zum Thema „Internationales Forschungsmarketing“. Eine frei erhältliche Broschüre stellt jetzt zentrale Diskussionspunkte, Ergebnisse und Herangehensweisen zusammen und bietet einen umfassenden Einblick in das wachsende Aktionsfeld an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Was genau meint Internationales Forschungsmarketing und wie wird es gegenwärtig in Deutschland betrieben? In Anlehnung an die Ergebnisse des Best Practice Workshops beleuchtet die Broschüre gängige und bewährte Aktivitäten hiesiger Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Überblicksartige Texte stellen zentrale Themen und Maßnahmen entlang der Aspekte „Erfolgreich rekrutieren“, „Sichtbar auftreten“ und „Effektiv vernetzen“ vor. Interviews mit international ausgerichteten Forschungsmarketingakteuren vertiefen einzelne Gesichtspunkte und schildern eigene Erfahrungen, z.B. mit der Rekrutierung internationaler Promovierender, gemeinsamen Auftritten auf internationalen Fachtagungen oder der Nutzung von Social Media für internationale Forschende. Auch werden gemeinsame Handlungsmöglichkeiten für Forschungs- und Fördereinrichtungen im Rahmen von „Research in Germany“ aufgezeigt.

Die Broschüre bietet Akteuren des Internationalen Forschungsmarketings und Interessierten gleichermaßen Einblicke in das Themenfeld und auch Anregungen für die eigene Arbeit.

Die Broschüre kann über das Team Internationales Forschungsmarketing der DFG auch als gedruckte Ausgabe kostenlos bestellt werden, solange der Vorrat reicht. Zur Bestellung schicken Sie bitte eine formlose E-Mail mit Angabe Ihrer Adresse und der gewünschten Stückzahl an: Link auf E-Mailforschungsmarketing@dfg.de