Bereichsnavigation

"Materials World Network": Deutsch-amerikanische Zusammenarbeit in der Materialforschung

Die National Science Foundation (NSF) der USA, die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und weitere europäische Förderorganisationen kooperierten mehrere Jahre im Rahmen des "Materials World Network", um die Zusammenarbeit zwischen den USA und Europa auf dem Gebiet der Materialforschung zu stärken. Die DFG hat diese Initiative im Jahr 2008 verstetigt und ermöglichte dadurch Gemeinschaftsprojekte in der Materialforschung mithilfe koordinierter Förderung durch die nationalen Förderorganisationen.

Das Programm „Materials World Network“ wurde 2014 von der NSF eingestellt. Detaillierte Informationen finden Sie im Internet unter

Wir weisen darauf hin, dass es jederzeit möglich ist, für den deutschen Projektteil eines deutsch-amerikanischen Kooperationsprojekts Mittel im Rahmen einer DFG-Sachbeihilfe einzuwerben (Einzelförderung).


Ansprechperson

Dr. Michael Mößle

Zusatzinformationen

© 2010-2014 DFG Aktualisierungsdatum: 29.09.2014Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung