Bereichsnavigation

Professor Dr. Christine Windbichler

Vizepräsidentin der DFG seit 2008

Prof. Dr. Christine Windbichler
Prof. Dr. Christine Windbichler Download (jpg)

geboren am 8. Dezember 1950 in Wiesbaden

Frau Windbichler ist Professorin für Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und Rechtsvergleichung an der Humboldt-Universität zu Berlin.


Akademische Vita

1969
Abitur, Diltheyschule in Wiesbaden (altsprachl.)
1969 - 1971
Jurastudium an der Universität Mainz
1971 - 1974
Jurastudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1974
Erste Juristische Staatsprüfung, München (gut)
1976
Dr. iur., Ludwig-Maximilians-Universität München (magna cum laude)
1977
Zweite Juristische Staatsprüfung, München (gut, Platzziffer 1)
1979
LL.M., University of California Berkeley, Boalt Hall School of Law
1988
Habilitation, Ludwig-Maximilians-Universität München

Berufserfahrung

1977 - 1978, 1979 - 1980
Rechtsanwältin
1980 - 1986
Akademische Rätin a.Z. an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Lehraufträge an der Universität Augsburg
1987 - 1989
Lehrstuhlvertretungen in Osnabrück und Köln (abgelehnter Ruf: 1988 nach Osnabrück)
1989 - 1992
ordentlicher Professor für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg
seit 1992
ordentlicher Professor für Handels-, Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin (1999-2000 Dekan der Juristischen Fakultät; abgelehnter Ruf: 1996 nach München)

Weitere Berufstätigkeiten

1979
UN Department of Public Information Internship, New York, NY
 
Gutachterliche Tätigkeit in verschiedenen Rechtsgebieten
 
Gastwissenschaftler an der University of California, Berkeley (2001, 1983), Duke University, Global Capital Market Center (2000), Cornell Law School, Ithaca, NY, USA (1997)
2001 - 2006
Mitglied des Aufsichtsrats der MAN-Roland Druckmaschinen AG
2004
Gastprofessur an der Duke University, School of Law, Durham, NC, USA
2005, 2006
Gastprofessuren an der University of Virginia, School of Law, Charlottesville, Va, USA

Ehrenamtliche Tätigkeiten

1989 - 1994
Mitglied der Senatskommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft für Graduiertenkollegs
1989 - 1996
Mitglied des Verbandsausschusses des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands
seit 1989
Mitglied des Kuratoriums der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz
1998 - 2005
Mitglied des Beirats für den gewerblichen Mittelstand und die freien Berufe beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie
1999 - 2005
Mitglied der Interdisziplinären Arbeitsgruppe "Sprache des Rechts" der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
seit 2002
Mitglied des Arbeitskreises Wirtschaft und Recht
seit 2002
Mitglied des Auswahlausschusses der Alexander von Humboldt-Stiftung
seit 2005
Mitglied der Abschlussprüferaufsichtskommission (APAK)
seit 2008
Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Max Planck Instituts für Gemeinschaftsgüter, Bonn

Auszeichnungen

1978
Walter Perry Johnson Graduate Fellowship, Boalt Hall, University of California, Berkeley
1988
Schunk-Preis für Wirtschaftswissenschaften der Universität Gießen
1988
Förderpreis der Münchener Universitätsgesellschaft
1994
ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (1998 - 2003 Sekretär der Sozialwissenschaftlichen Klasse, seit 2004 Mitglied des Rates)

Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung (DAJV),
  • International Association of Boalt Alumni (IABA),
  • Zivilrechtslehrervereinigung,
  • Gesellschaft für Rechtsvergleichung,
  • Society of European Contract Law (SECOLA),
  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband,
  • Internationale Gesellschaft für das Recht der Arbeit und der sozialen Sicherheit (IGRAS),
  • Deutscher Juristentag,
  • Rotary Club Berlin Gendarmenmarkt etc.

Forschungsschwerpunkte

  • Unternehmensverfassung (Corporate Governance);
  • Verhältnis von Kapital, Arbeit und Management;
  • Rechtsvergleichung;
  • Recht der unvollständigen und relationalen Verträge, insbesondere des Arbeitsverhältnisses;
  • Vertragstheorie;
  • Recht der Unternehmensgruppen; Rechnungslegung

Zusatzinformationen

© 2010-2014 DFG Aktualisierungsdatum: 04.07.2013Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung