Bereichsnavigation

Professor Dr. Ferdi Schüth

Vizepräsident der DFG seit 2007

Prof. Dr. Ferdi Schüth
Prof. Dr. Ferdi Schueth Download (jpg)

geboren am 8. Juli 1960 in Allagen, Warstein

Herr Schüth ist Direktor am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim.


Akademische Vita

1978 - 1984
Studium der Chemie an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
1984
Diplom-Chemiker-Hauptprüfung
1983 - 1988
Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
1988
Erlangung des Doktorgrades Dr.rer.nat.
1989
Erste juristische Staatsprüfung
1995
Habilitation (venia legendi „Anorganische Chemie“)

Beruflicher Werdegang

Oktober 1984 - April 1985
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Physikalische Chemie an der Universität Münster
April 1985 - Juni 1988
Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Physikalische Chemie an der Universität Münster
Oktober 1988 - Oktober 1989
Postdoctoral Fellow am Department of Chemical Engineering and Materials Science, University of Minnesota, Minneapolis
Oktober 1989 - März 1994
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Anorganische und Analytische Chemie an der Universität Mainz
Januar 1993 - Mai 1993
Visiting Assistant Professor am Department of Chemistry, University of California at Santa Barbara
April 1995 - Juli 1998
Professor am Institut für Anorganische Chemie an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt
seit August 1998
Wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft und Direktor am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim
seit 2007
Vizepräsident der DFG

Zusatzinformationen

© 2010-2014 DFG Aktualisierungsdatum: 04.07.2013Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung