Bereichsnavigation

Bewilligungsausschuss für die Exzellenzinitiative

Der Bewilligungsausschuss Exzellenzinitiative wurde auf der Grundlage der Vereinbarung der Bund-Länder-Kommission zur Exzellenzinitiative vom 23. Juni 2005 eingesetzt. Der Bewilligungsausschuss entscheidet über die Förderung in den drei Förderlinien "Graduiertenschulen, Exzellenzcluster und Zukunftskonzepte zum projektbezogenen Ausbau der universitären Spitzenforschung" auf der Grundlage der Empfehlungen der durch DFG und Wissenschaftsrat eingesetzten Gemeinsamen Kommission.

Dem Bewilligungsausschuss gehören die Mitglieder der Gemeinsamen Kommission und die für Wissenschaft zuständigen Minister des Bundes und der Länder an. Im Ausschuss führen die Mitglieder der Gemeinsamen Kommission je eineinhalb Stimmen und die Ministerinnen und Minister der Länder je eine Stimme; die Bundesministerin oder der Bundesminister führt sechzehn Stimmen.

Die Förderentscheidungen werden von den für Wissenschaft zuständigen Ministerinnen und Ministern des Bundes und der Länder gemeinsam bekannt gegeben.

Weitere Informationen zum Programm

Bitte wenden Sie sich für alle Fragen bezüglich des Antrags- und Entscheidungsverfahrens an die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in den Geschäftsstellen der Deutschen Forschungsgemeinschaft bzw. des Wissenschaftsrates und sehen davon ab, sich in diesen Fragen direkt an die Mitglieder der Gemeinsamen Kommission zu wenden.


Ansprechperson

Dr. Beate Konze-Thomas

Zusatzinformationen

Weitere Informationen

Informationen rund um die Exzellenzinitiative finden Sie auch in der Rubrik „Förderung“ und dem DFG-Magazin.

© 2010-2014 DFG Aktualisierungsdatum: 20.02.2013Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung