Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Informationen für Wählerinnen und Wähler

Die direkte Wahl der Mitglieder der Fachkollegien ist ein wichtiger Baustein im System der wissenschaftlichen Selbstverwaltung bei der Verteilung von Fördergeldern durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft. Mit Ihrer Wahl

  • wirken Sie aktiv an der Selbstverwaltung der Wissenschaft mit,
  • haben Sie die Möglichkeit zur direkten fachnahen Mitbestimmung,
  • stellen Sie Weichen für die Wissenschaftsförderung durch die DFG.

Nutzen Sie bei der Wahl 2019 Ihre Chance, denn Ihre Stimme in der Wissenschaft zählt!

Ungefähr 130.000 wahlberechtigte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im deutschen Wissenschaftssystem können die Fachkollegien der DFG in einer Online-Abstimmung wählen (vgl. Aktive Wahlberechtigung: Wer darf wählen?). Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der Wahlfrist die erforderliche Wahlunterlage zur Online-Wahl über die wissenschaftliche Einrichtung (Wahlstelle), an der sie forschen. Für die wenigen gegenüber der DFG benannten, nicht an einer Wahlstelle wissenschaftlich tätigen Einzelwählenden, denen das aktive Wahlrecht ad personam verliehen wurde, übernimmt die DFG die Aufgaben einer Wahlstelle (vgl. Informationen zum Vorschlagen von Einzelwählenden). Mit den Wahlunterlagen ist die Stimmabgabe während der Wahlfrist online möglich (vgl. Durchführung der Wahl).

Wer die Kandidierenden sind, wird rechtzeitig auf diesen Internetseiten bekannt gegeben (vgl. Erstellung der Kandidierendenliste).

Wichtige Termine für Wählerinnen und Wähler an Wahlstellen (ca. 97 % aller Wahlberechtigten):

TerminBeschreibung
Oktober 2018:Beginn der Einrichtung von Wahlstellen für die Fachkollegienwahl 2019 an wissenschaftlichen Einrichtungen
Sommer 2019:Verabschiedung der Kandidierendenliste durch den Senat der DFG
bis Sommer/Herbst 2019:Erfassung der Wahlberechtigten durch die Wahlstellen vor Ort
vorauss. ab Ende September 2019:Ausgabe der Wahlunterlagen an Wahlberechtigte vor Ort durch die Wahlstellen
Mo., 21. Oktober bis Mo., 18. November 2019, vorauss. jeweils 14 Uhr:Frist zur Stimmabgabe im Online-Wahlsystem
Kurzfristig nach Ende der Wahlfrist:Bekanntgabe des vorläufigen Wahlergebnisses auf dem Wahlportal der DFG

© 2010-2018 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)