Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Aktuelles und Mitteilungen

Nachrichten aus dem DFG-Büro Russland/GUS



II. Quartal 2018

Sommerempfang 2018 in Moskau

DFG Sommerempfang: 15 Jahre Repräsentanz in Russland

(26.06.18) Anlässlich des 15-jährigen Bestehens des DFG Büros in Moskau richtete die DFG Anfang Juni ihren alljährlichen Sommerempfang in Moskau aus. Vor ca. 200 Gästen aus Moskau und den Regionen Russlands sowie aus Deutschland dankte die Generalsekretärin der DFG, Prof. Dorothee Dzwonnek, den russischen und deutschen Partnern für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

DFG-Russland präsentiert Förderprogramme an der HSE

DFG beim OECD-HSE Workshop “Transnational Research and Innovation Partnerships” in Moskau

(23.05.2018) Zum Austausch über “Transnational Research and Innovation Partnerships. Designing International Cooperation Projects to Deliver on Economic Competitiveness and the Grand Challenges” haben am 18. und 19. Mai 2018 in Moskau die Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und die Higher School of Economics (HSE, Nationale Forschungsuniversität) eingeladen.

Prorektor Dmitrij Arseniev (rechts) eröffnet die Leibniz-Lecture von Professor Ertmer an der SPbPU

DFG mit Leibniz Lecture zu Quantum Metrology an der St. Petersburger Polytechnischen Universität

(23.04.18) Im Rahmen der 15. Deutschen Woche in St. Petersburg richtete die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) im April gemeinsam mit der St. Petersburger Polytechnischen Universität (SPbPU) eine Lecture mit dem Leibnizpreisträger, Vizepräsidenten der DFG und ausgewiesenen Experimentalphysiker Professor Wolfgang Ertmer aus. Mit dem Thema „Quantum Metrology at the Quantum Frontiers“ lockte Professor Ertmer ein interessiertes Fachklientel und vor allem eine studentische Zuhörerschaft an.

Life Science Talk

DFG nimmt am Deutsch-Russischen Wissenschaftsgespräch zu den Lebenswissenschaften in Moskau teil

(04.04.18) Am 21. Februar nahm das DFG Büro Russland/GUS an dem Deutsch-Russischen Science Talk „Lebenswissenschaften – eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft“ teil, zu dem die Deutsche Botschaft und das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH Moskau) geladen hatte.


 

I. Quartal 2018

German Russian Institute of Advanced Technologies (GRIAT) an der Kazaner Staatlichen Technischen Forschungsuniversität (KNRTU-KAI)

DFG-Leibniz Lecture zu „Networked Cybernetics“ am GRIAT in Kazan

(20.03.18) Zum Thema „Networked Cybernetics: From the Classical Feedback Loop to the New Cybernetics of the 21st Century“ hat der Leibnizpreisträger und DFG-Vizepräsident Professor Dr.-ing. Frank Allgöwer bei einer Leibniz Lecture an der Kazaner Staatlichen Technischen Forschungsuniversität (KNRTU-KAI) gesprochen. Die DFG und das German Russian Institute of Advanced Technologies (GRIAT) richteten die Veranstaltung zu aktuellen technischen Herausforderungen an intelligente und digital vernetzte Systeme für ein Fachpublikum aus Wissenschaft und Wirtschaft aus.

Cover der Skoltech Broschüre

Broschüre zur Nachwuchswoche an Skoltech „Computational Biology and Biomedicine“ erschienen

(26.02.18) Eine nun erschienene Broschüre fasst die Ergebnisse der „German-Russian Week of the Young Researcher“ zum Thema „Computational Biology and Biomedicine“ vom Anfang September 2017 zusammen. Die Konferenz des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unter dem Dach des Deutschen Hauses für Wissenschaft und Innovation (DWIH Moskau) war die siebte dieser Art und führte am Skolkovo Institute of Science and Technology (Skoltech) über 50 Doktorandinnen und Doktoranden, Postdocs, Professorinnen und Professoren beider Länder zusammen.

Exponat der Ausstellung „Rilke und Russland“

Konferenz „Kulturtransfer 1900: Rilke und Russland“ an der Staatlichen Russischen Geisteswissenschaftlichen Universität (RGGU)

(15.02.18) Anfang Februar fand an der Staatlichen Russischen Geisteswissenschaftlichen Universität (RGGU) Moskau eine internationale Konferenz zum Thema „Kulturtransfer 1900: Rilke und Russland“ statt. Veranstalter der Konferenz waren das Staatliche Literaturmuseum der Russischen Föderation Moskau, das Internationale DFG Graduiertenkolleg an der RGGU Moskau (IGK 1956) und das Institut für russisch-deutsche Literatur- und Kulturbeziehungen (IRDLK) an der RGGU Moskau in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft Moskau, der Schweizerischen Botschaft Moskau und dem Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e.V.


 

Aktuelle Nachrichten der DFG nach Erscheinungsjahr