Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Research in Germany-Auftritt auf der 47. Jahrestagung der Society for Neuroscience

Washington, DC, 12.-15. November. Auf der größten internationalen neurowissenschaftlichen Fachkonferenz, der Jahrestagung der Society for Neuroscience (SfN), wird im Rahmen der Initiative „Research in Germany“ unter Federführung der DFG in diesem Jahr ein großflächiger Gemeinschaftsstand unter der Überschrift „Neuroscience in Germany“ errichtet.

Logo: Research in Germany-Auftritt auf der 47. Jahrestagung der Society for Neuroscience

© 2017 Society for Neuroscience

(24.10.17) An dem gemeinschaftlichen Informationsstand beteiligen sich die deutschen neurowissenschaftlichen Exzellenzcluster, die deutschen neurowissenschaftlichen Graduiertenkollegs und Graduiertenschulen, das Bernstein Netzwerks Computational Neuroscience, das Einstein-Zentrum für Neurowissenschaften, das Hertie-Institut für klinische Hirnforschung, das deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus New York, der Max-Planck Gesellschaft sowie auch die „Research in Germany“-Initiative mit Vertretern der Alexander von Humboldt-Stiftung, dem Deutschen Akademischen Austauschdienstund der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Zusammen mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dieser herausragenden deutschen Forschungseinrichtungen im Bereich der Neurowissenschaften informieren und beraten die Vertreter der DFG über Forschungs-und Karrieremöglichkeiten in Deutschland sowie Möglichkeiten der internationalen Zusammenarbeit. Während der gesamten Fachkonferenz können sich Interessierte in der Ausstellungshalle am „Neuroscience in Germany“-Stand (#3523) individuell über die neurowissenschaftliche Forschungslandschaft in Deutschland und passende Forschungs- und Kooperationsmöglichkeiten in und mit Deutschland informieren.

Weiterhin organisiert die „Research in Germany“-Initiative in diesem Jahr auf der SfN 2017 folgende Sonderveranstaltungen:

  • Montag, den 13. November, 18:30-19:30 Uhr (Washington Plaza Hotel, National Ballroom A)
    DFG Leibniz Lecture mit Prof. Dr. Frank Bradke: “Mechanisms of Axon Growth and Regeneration”
  • Montag, den 13. November, 19:30-22:00 Uhr (Washington Plaza Hotel, National Ballroom B)
    Traditionsgemäß findet am Montagabend während der Neuroscience-Tagung das 24. Neuroscience in Germany Social statt.

Weitere Informationen zu Neuroscience 2017 finden Sie unter:

© 2010-2017 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)