Bereichsnavigation

Aufgaben

Aufgabenprofil des DFG-Büros Lateinamerika

Lateinamerika weist ein kontinuierlich wachsendes, wissenschaftliches Potenzial auf und wird als Wissenschaftsregion immer leistungsfähiger. Das Interesse von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Deutschland an Kooperationen mit Forschungspartnern in dieser Region nimmt deutlich zu. Dies gilt besonders für die Länder Brasilien, Mexiko, Chile, Argentinien und Kolumbien, deren Wissenschaftssysteme sehr weit entwickelt sind.

Mit des im Jahr 2011 neu geschaffenen DFG-Büros Lateinamerika am Forschungs- und Wirtschaftsstandort São Paulo unter dem Dach des DWIH kann diese strategische Entwicklung wirkungsvoll ausgebaut und weiterentwickelt werden.

Die institutionellen Kooperationen mit Partnerorganisationen ermöglichen gemeinsame und co-finanzierte Forschungsvorhaben einschließlich der Initiierung in allen Bereichen der Wissenschaft

Zusatzinformationen

© 2010-2017 DFG Aktualisierungsdatum: 17.03.2016Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung