Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

DFG bei der EURAXESS Link India-Veranstaltung in Ahmedabad

Dr. Kiesselbach erläutert die verschiedenen Programme und Fördermöglichkeiten der DFG
Bild öffnen

Dr. Kiesselbach erläutert die verschiedenen Programme und Fördermöglichkeiten der DFG

© DFG

(13.10.17) Am 15. September 2017 nahm die DFG an der Networking-Veranstaltung „Forschungskarriere in Europa: Förder- und Stipendium-Möglichkeiten für indische Forscherinnen und Forscher“ in Ahmadabad, Gujarat teil. Organisiert wurde die Veranstaltung von EURAXESS Indien, einer Organisation, die im Auftrag der Europäischen Kommission über europäische Förderprogramme für indische Wissenschaftler informiert. Im Rahmen der Veranstaltung kam die DFG mit Delegationen aus 9 EU-Mitgliedsstaaten zusammen. Die lokalen Partner der Veranstaltung waren das IIT Gandhinagar und die Marwadi-Universität Rajkot.

Letztere öffnete ihre Türen für Master-Studierende sowie Doktoranden und Postdocs, junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Vertreter von Universitäten und Forschungseinrichtungen in und um Ahmedabad. Die Teilnehmer hatten Gelegenheit, mehr über die Förderverfahren der Europäischen Kommission zu erfahren und Informationen zu den Möglichkeiten der wissenschaftlichen Zusammenarbeit aus erster Hand zu erhalten. Der Tag begann mit der Eröffnungsrede von Tania Friedrichs, Beraterin für Forschung und Innovation der EU-Delegation in Indien, Prof. Amit Prashant, Dekan, Akademische Angelegenheiten, IIT Gandhinagar, und Prof. Y P Kosta, Kanzler, Marwadi-Universität. Anschließend folgten höchst informative Präsentationen zu verschiedenen Förderinitiativen der EU und von Förderstellen in den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten.

Dr. Kiesselbach im Gespräch mit interessierten Teilnehmern bei der EURAXESS-Veranstaltung
Bild öffnen

Dr. Kiesselbach im Gespräch mit interessierten Teilnehmern bei der EURAXESS-Veranstaltung

© DFG

Als Vertreter der DFG stellten Dr. Matthias Kiesselbach, Direktor des DFG Büros Indien, und Dr. Vaibhav Agarwal, stellvertretender Direktor, die DFG und ihre verschiedenen Programme dem Publikum vor. In der Arbeitsgruppe-Diskussion informierten sie die Teilnehmer auch über die komplexe und vielfältige deutsche Forschungslandschaft.