Bereichsnavigation

DFG im Profil

Plenarsitzung der MAK-Kommission

(29.03.17) Neben aktuellen Stoffbewertungen, die national in die Gesetzgebung fließen und international großes Interesse erfahren, diskutierte die MAK-Kommission methodische und strukturelle Fragen, um ihrer wissenschaftlich-gesellschaftlichen Aufgaben bestmöglich nachzukommen.

Diskussionsveranstaltung: Brauchen wir eine neue Gentechnik-Definition?

Neue molekularbiologische Techniken erlauben sehr präzise und kontrollierte Veränderungen des Erbgutes. Am 14. Februar 2017 diskutierten Wissenschaft und Politik verschiedene Perspektiven der Regulierung genom-editierter Pflanzen.

DFG verleiht zum zweiten Mal Preise für internationale Forschungsmarketingkonzepte

(Feb. 2017) Mitte Februar 2017 haben die Gewinner des Ideenwettbewerbs "Internationales Forschungsmarketing" ihre Auszeichnungen bei der Preisverleihungsfeier an der Universität Potsdam entgegengenommen.



„March for Science“, 22. April 2017

Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen begrüßt und unterstützt den „March for Science“, der, initiiert in den Vereinigten Staaten, am 22. April auch in zahlreichen deutschen Städten und an vielen anderen Orten in der Welt stattfindet. Der Demonstrationszug sei ein wichtiges und deutliches Zeichen für die Freiheit der Wissenschaften und gegen die Angriffe, denen diese Freiheit derzeit in einer ganzen Reihe von Gesellschaften und Staaten auch mitten in der Europäischen Union ausgesetzt sei, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.

„Urheberrechtsreform muss schnell kommen“

Die Allianz der Deutschen Wissenschaftsorganisationen begrüßt den vorliegenden Referentenentwurf für eine Urheberrechtsreform mit Nachdruck und spricht sich für eine rasche Verabschiedung aus. Eine moderne Wissensgesellschaft benötige ein zukunftsgerichtetes Urheberrecht, das eine zeitgemäße Nutzung von Werken für Lehre und Forschung erlaubt und das gleichzeitig die angemessene Vergütung von Autorinnen und Autoren sicherstellt, heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme.

„Angriff auch auf die Grundwerte der Wissenschaft"

In einer gemeinsamen Stellungnahme haben die DFG und andere deutsche Wissenschaftsorganisationen Kritik an dem von US-Präsident Trump verhängten Einreiseverbots-Dekret geäußert. Das Dekret sei „ein Angriff auch auf die Grundwerte der Wissenschaft“ und werde den für die wissenschaftliche Zusammenarbeit so wesentlichen internationalen Austausch empfindlich beeinträchtigen. Die Organisationen appellieren an die US-Regierung, das Einreiseverbot unverzüglich zurückzunehmen.

Logo: DFG Infobrief

DFG-Infobriefe

Diese Online-Publikationen veröffentlichen in kurzer Form Ergebnisse statistischer Analysen zu den Grundsätzen der Förderung und zu einzelnen Förderprogrammen der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Zusatzinformationen

Die Mediathek "DFG bewegt" bietet Videos und Audiomitschnitte zu Themen rund um die DFG - von historischen Filmen bis zu aktuellen Preisträgerporträts.

© 2010-2017 DFG Aktualisierungsdatum: 26.02.2015Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung