exkurs-Vorträge im Rückblick

Hier finden Sie Informationen zu zurückliegenden exkurs-Vorträgen. Die meisten dokumentieren wir mit einem Audio- und/oder Videomitschnitt.

Prof. Markus Knauff

19. April 2018, 19:00 Uhr, Bayerische Staatsbibliothek München
Prof. Markus Knauff: Wie wir denken

In der biologischen Systematik heißt der Mensch Homo sapiens, also kluger, vernünftiger Mensch. Aber was macht uns „vernünftig“? Der Kognitionsforscher Markus Knauff erklärt, was in unserem Gehirn passiert, wenn wir „rational“ denken? [ mehr ]

Prof. Markus M. Nöthen

21. März 2018, 19:00 Uhr, Wissenschaftszentrum Bonn
Prof. Markus M. Nöthen: Psychiatrische Erkrankungen

Bei der Entwicklung von psychiatrischen Erkrankungen spielen Gene eine wichtige Rolle. Erst vor wenigen Jahren konnte mit Hilfe der modernen Molekulargenetik eine große Zahl dieser Gene identifiziert werden. [ mehr ]

Prof. Dr. Wolfgang Stinnesbeck

31. Januar 2018, 19:00 Uhr, Wissenschaftszentrum Bonn
Prof. Dr. Wolfgang Stinnesbeck: Auf dem Weg nach Amerika

In den wassergefüllten Höhlen auf der mexikanischen Halbinsel Yucatàn ist eine Vielzahl an Informationen aus früherer Zeit konserviert. Was können diese Funde über die Geschichte am Ende der Eiszeit erzählen? [ mehr ]

Prof. Dr. Rainer Forst

24. Januar 2018, 19:00 Uhr, Paulinum Leipzig
Prof. Dr. Rainer Forst: Toleranz

Was ist Toleranz? Der Begriff ist vielschichtig: Einerseits enthält er das Versprechen, dass kooperatives soziales Zusammenleben trotz unterschiedlicher Wertvorstellungen und Überzeugungen möglich ist. Andererseits wird die Toleranz als urteilslose Gleichgültigkeit oder unhinterfragte „Liebe des Fremden“ kritisiert. [ mehr ]

Prof. Dr. Birger Kollmeier

8. November 2017, 19:00 Uhr, Wissenschaftszentrum Bonn
Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier: Wie bitte?

Das Verstehen gesprochener Sprache ist in unserer Kultur eine wichtige Fähigkeit. Doch was passiert, wenn der Hörsinn nachlässt? Welche technischen Möglichkeiten haben wir, um leichte oder massive Hörstörungen auszugleichen? [ mehr ]

Prof. Dr. Sebastian Conrad

12. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Bayerische Staatsbibliothek München
Prof. Dr. Sebastian Conrad: Die Revolution der Zeit

Unser heutiges Zeitverständnis ist nur rund zwei Jahrhunderte alt. Der Historiker Sebastian Conrad entwirft eine globalgeschichtliche Perspektive, die die Veränderung von Zeitvorstellungen als ein weltumspannendes Ereignis rekonstruiert. [ mehr ]

Prof. Dr. Sabine Sonnentag

5. September 2017, 19:00 Uhr, Wissenschaftszentrum Bonn
Prof. Dr. Sabine Sonnentag: Endlich Feierabend!

Viele Menschen sind wenige Wochen nach dem Urlaub ähnlich erschöpft wie vorher. Die Arbeitspsychologin Sabine Sonnentag argumentiert, dass Erholung einen festen Platz im Alltag haben muss. [ mehr ]

Prof. Dr. Jochen Liske

14. Juni 2017, 19:00 Uhr, Wissenschaftszentrum Bonn
Prof. Dr. Jochen Liske: Riesenteleskope und Einsteins "größte Eselei" - Von der Ausdehnung des Universums

Von so manchen Entdeckungen behauptet man, sie seien „weltbewegend“ gewesen. Aber nur eine war es im eigentlichen Sinne: Die Entdeckung, dass sich das Universum ausdehnt. Wie kommt das? [ mehr ]

MeerExkurs - Vortragsreihe zur Ausstellung MeerErleben

Tiefseetier

5. April 2017, 19:00 Uhr: Wissenschaftszentrum Bonn
Prof. Dr. Antje Boetius: Die Entdeckung der Tiefsee - ein Tauchgang in Wissenschaft und Literatur

Antje Boetius und David Bennent laden an diesem Abend zu einer wissenschaftlichen und literarischen Reise in die Tiefsee ein. Sie berichten von Tauchgängen und Forschungsfahrten und lesen aus den Werken berühmter Schriftsteller. [ mehr ]

Professor Dr. Nele Matz-Lück

31. Januar 2017, 19:00 Uhr, Wissenschaftszentrum Bonn
Prof. Dr. Nele Matz-Lück: Wem gehört das Meer? - Die Ozeane zwischen Ausbeutung und nachhaltiger Nutzung

Der Vortrag greift aktuelle Themen und Herausforderungen des internationalen Seerechts auf und zeigt, wie diese unmittelbar mit unserer Lebensweise zusammenhängen. [ mehr ]

Prof. Dr. Martin Visbeck

30. November 2016, 19:00 Uhr, Wissenschaftszentrum Bonn
Prof. Dr. Martin Visbeck: Mensch und Meer - Die Zukunft des Ozeans

Martin Visbeck stellt moderne Methoden der Ozeanbeobachtung vor, mit denen sich der Zustand des Ozeans bewerten lässt. Er zeigt auch Lösungsansätze auf, wie Nutzung und Schutz der Ozeane und Küsten vereinbar gemacht werden können. [ mehr ]

Zusatzinformationen

"exkurs"-Vorträge bei "DFG bewegt"

Für alle, die sich während eines Vortrages gerne mehr notiert hätten, die einen Vortrag verpasst haben oder für die die Anreise zu weit und beschwerlich war, gibt es Abhilfe: Hören und sehen Sie die exkurs-Vorträge in der Mediathek "DFG bewegt" einfach (nochmals) an.

© 2010-2018 DFG Aktualisierungsdatum: 14.05.2018Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung