Löhne im Wandel der Zeiten

Marie Paul. Prof. Bernd Fitzenberger, Heiko Stüber
Marie Paul. Prof. Bernd Fitzenberger, Heiko Stüber
© M. Paul. B. Fitzenberger, H. Stüber

Das Schwerpunktprogramm „Der deutsche Arbeitsmarkt in der Globalisierung: Herausforderungen durch Handel, Technologie und Demografie“ möchte durch seine Forschung ein tieferes Verständnis für die Herausforderungen entwickeln, die dem europäischen – und dabei insbesondere dem deutschen – Arbeitsmarkt in einem globalen Kontext begegnen. „Wir beschäftigen uns mit Forschungsfragen, die den Zusammenhang von verschiedenen Faktoren betreffen. Welchen Einfluss hat die Globalisierung? Welche Effekte hat der technologische Wandel, welche haben die demografischen Veränderungen der Gesellschaft? Welche Effekte beeinflussen Beschäftigung und Lohnentwicklungen? Wie wirken all diese Aspekte untereinander?“, erklärt Professor Bernd Fitzenberger, Ph.D., Sprecher des Schwerpunktprogramms.

Das Forschungsprojekt ergründet mit seiner internationalen Perspektive, wie der deutsche Arbeitsmarkt funktioniert. „Hierzu sammeln wir systematisch Daten, zum Beispiel über Arbeitsmarktbewegungen – also unter anderem wer wann und wo arbeitet –, aber auch über die Rolle von Institutionen und Politik“, so Fitzenberger. „Wir suchen auch nach Erklärungen für die ansteigende Ungleichheit und interessieren uns für die Rolle von Qualifikationen für den Erfolg auf dem Arbeitsmarkt. Außerdem wollen wir herausfinden, wie wichtig nicht wirtschaftliche Motive für den Arbeitsmarkt sind. Auch die Rolle des Staates interessiert uns – zum Beispiel erforscht eines unserer Teilprojekte, welche Effekte die Einführung des Mindestlohns in Deutschland hatte. Ein anderes Teilprojekt untersucht, wie das Internet auf den Arbeitsmarkt wirkt und wie es den Weg von Arbeitsuchenden und Arbeitgebern zueinander verändert. Hierbei geht es uns nicht nur um das aktive Bewerben von Arbeitsuchenden, sondern insbesondere auch um Recruiting durch Arbeitgeber.“


Steckbrief

Projekttitel: SPP 1764 „Der deutsche Arbeitsmarkt in der Globalisierung: Herausforderungen durch Handel, Technologie und Demografie“
Standort: Netzwerk von Arbeitsmarktforschern an verschiedenen deutschen Universitäten und Forschungsinstituten
Projektleitung: Prof. Bernd Fitzenberger, Ph.D.
DFG-Förderung: Schwerpunktprogramm
Förderung: seit 2014

Zusatzinformationen

© 2010-2019 DFG Letzte Aktualisierung: 22.03.2018 Sitemap   |  Impressum  |  Datenschutzhinweise  |  Kontakt  |  Service

Textvergrößerung und Kontrastanpassung