ZWANZIG30 - Die Talkreihe zur Stadt der Zukunft

Moderiert von Ranga Yogeshwar und Johannes Büchs

 

Städte sind die Orte, in denen die großen Herausforderungen unserer Zeit – Klimawandel, Energiesicherheit, Mobilität, Migration und demografischer Wandel – besonders sichtbar werden. Die Stadt ist gesellschaftliches Zukunftslabor und Lebensraum zugleich: Urbanisierung ist derzeit die große weltumspannende Tendenz, und sie wird sich künftig weiter verstärken. Was bedeutet dies für die Menschen, die in Städten leben? Wie gehen wir mit dem stetigen Wachstum um? Wie kann die Versorgung gesichert werden? Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es und wie bleibt eine Stadt lebenswert?

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft und das Deutsche Museum Bonn laden renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, diese Fragen mit Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben zu diskutieren – bei einer Talkreihe im Forum der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn. Die ARD-Moderatoren Ranga Yogeshwar und Johannes Büchs moderieren die Gespräche. Diskutieren Sie mit!

"Megacities – Städte außer Kontrolle?"
Moderation: Ranga Yogeshwar
Donnerstag, 28. Mai 2015

"Geld oder Leben – Wem gehört die Stadt?"
Moderation: Johannes Büchs
Donnerstag, 1. Oktober 2015

"Stadt 4.0 – Zukunft ohne Müll und Stau?"
Moderation: Johannes Büchs
Donnerstag, 26. November 2015


Zusatzinformationen

Das Wissenschaftsjahr 2015 beschäftigt sich mit möglichen Szenarien für die Städte der Zukunft. Wie werden sie aussehen? Wer lebt dort? Wie werden die Lebensbedingungen sein? Welche Arbeitsmodelle wird es geben? Wie gestalten die Menschen ihre Freizeit?

Die Mediathek "DFG bewegt" bietet Videos und Audiomitschnitte zu Themen rund um die DFG - von historischen Filmen bis zu aktuellen Preisträgerporträts.

© 2010-2016 DFG Aktualisierungsdatum: 07.12.2015Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung