„Follow me“ – die Talkreihe zur Digitalen Gesellschaft

Moderiert von Ranga Yogeshwar und Johannes Büchs

Wie verändern die digitalen Technologien unseren Alltag? Wie schützen wir unsere Privatsphäre? Und wie werden wir künftig lernen und arbeiten? Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft – rückt die rasanten Veränderungen durch die Digitalisierung ins Blickfeld und zeigt, welchen Beitrag die Forschung zu den großen Fragen des digitalen Wandels leisten kann. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft und das Deutsche Museum Bonn laden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, diese Fragen mit bekannten Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben zu diskutieren – bei einer Talkreihe im Forum der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn. Die ARD-Moderatoren Ranga Yogeshwar und Johannes Büchs moderieren die Gespräche. Diskutieren Sie mit!

Digitale Welt – Traum oder Alptraum?
Moderation: Ranga Yogeshwar
Donnerstag, 22. Mai 2014, 19 Uhr

Wikiwissen – Schein oder Sein?
Moderation: Johannes Büchs
Donnerstag, 25. September 2014, 20 Uhr
Zum Bericht

Intelligente Dinge – Helfer oder Herrscher?
Moderation: Johannes Büchs
Donnerstag, 20. November 2014, 19 Uhr


Die Reihe

Der Reihentitel „Follow me“ spielt mit dem Begriff „Follower“, der vor einigen Jahren als Lehnwort in die deutsche Alltagssprache eingewandert ist. Die Aufforderung „follow me“ steht dabei nicht allein für die Dynamik der sozialen Netzwerke, sondern auch ganz allgemein für das Hin-und Hergerissen-Sein zwischen Faszination und Angst, das unsere Begegnung mit der digitalen Welt zutiefst prägt.

Zusatzinformationen

© 2010-2016 DFG Aktualisierungsdatum: 21.11.2014Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung