Aus der Wissenschaft

Das Ressort "Aus der Wissenschaft" des Online-Magazins der DFG befasst sich mit Forschungsschwerpunkten DFG-geförderter Forschung. Es zeigt verschiedene Ansätze zu großen Fragen der Wissenschaft und Gesellschaft und taucht in die Arbeit der Forschenden ein. Ebenso wie in der DFG-Zeitschrift forschung stehen die wissenschaftlichen Ergebnisse und die Bemühungen auf dem Weg dorthin im Mittelpunkt.

Wissenschaftliche Geräte und Informationstechnik
Seit Jahrzehnten hochmodern

Die Großgeräteinitiativen der DFG sorgen seit mehr als zwei Jahrzehnten dafür, dass der deutschen Wissenschaft modernste Technik zur Verfügung steht. [ mehr ]

Naturwissenschaften
Im Lichte der Erkenntnis

Licht ist eine elementare Lebensvoraussetzung und zugleich ein wichtiger Forschungsgegenstand. Im Internationalen Jahr des Lichts 2015 förderte die DFG in den Naturwissenschaften verschiedene Projekte, die dem Phänomen „Licht“ auf den Grund gehen. [ mehr ]

Mit Augenmaß

(Jun. 2016) Am 16. Juni 2016 veranstaltete die DFG mit weiteren Wissenschaftsinstitutionen in Bonn die Tagung „Evaluation der Förderung von Wissenschaft und Forschung - Rückblick, Einblick, Ausblick“. Ziel war es, den Evaluationsexpertinnen und -experten Raum zum Erfahrungsaustausch zur Diskussion zu bieten. [ mehr ]

Ingenieurwissenschaften
Gefährliche Schwingungen

Ganz unterschiedliche Schwingungen standen 2015 im Mittelpunkt vieler DFG-geförderter Projekte in den Ingenieurwissenschaften: Von der Schallausbreitung über windbeständige Leichtbaukonstruktionen bis hin zu Zitrusfrüchten. [ mehr ]

Karrierewege in den Geistes- und Sozialwissenschaften
Irrwege, Auswege, Karrierewege

(08.06.16) Das transatlantische DFG-Symposium „Irrwege, Auswege, Karrierewege“ hat am 30. Mai 2016 in Bonn die Herausforderungen der frühen Karrierephasen in den Geistes- und Sozialwissenschaften in den Fokus gerückt. [ mehr ]

Zusatzinformationen

© 2010-2016 DFG Aktualisierungsdatum: 15.11.2009Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung